The Walking Dead Staffel 7 Episode 11 (S7E11): Wir sind Negan / Hostiles and Calamities (Review)

Bei dieser Review könnt ihr nachlesen was alles in Episode 11 von The Walking Dead Staffel 7 (S7E11): Wir sind Negan / Hostiles and Calamities, passiert ist und deshalb müsst ihr mit einem SPOILER-Alarm vorgewarnt werden.

Wir sind Negan / Hostiles and Calamities

Die Saviors, unter enderem auch Dwight, finden im Hof fas Opfer von Daryl. Dwight ahnt Schreckliches und läuft schnell zur Zelle. Doch diese ist leer, er findet aber einen Zettel. Zeitgleich kommt Negan mit seinen Mannen und Eugene von der Beutefahrt zurück. Eine Frau führt Eugene durch ein Gebäude zu einer komplett eingerichteten Wohnung. Eugene, der zuvor noch zitternd und fertig mit den Nerven, staunt nicht schlecht. Eugene erhält weitere Informationen und bemerkt, dass die Saviors so ziemlich alles haben, was ihm die letzte Zeit gefehlt hat. Sogar der Kühlschrank ist prall mit frischen Eiern und Gemüse gefüllt. Auf der Stereoanlage läuft „Easy Street“ …

Dwight ist in seinem Zimmer, als es plötzlich klopft. Nach einigen Sekunden wir die Tür eingetreten und alle prügeln auf Dwightyboy ein. Er kann noch schnell den Zettel in seiner Hosentasche verschwinden lassen. Dwight sitzt in der Zelle, während Negan von außen mit ihm spricht und ihm Fragen stellt und droht. Seine Lieblingsfrau Sherry ist verschwunden und deshalb ist Negan wirklich angepisst. Er fragt Dwight nach seinem Namen, und der antwortet standesgemäß mit. „Ich bin Negan“. Negan öffnet die Zellentür und schickt Dwight zum Arzt, damit er sich behandeln lassen kann. Der Arzt unterhält sich noch kurz mit Dwight über Sherry, ehe Dwightyboy zurück in seine Wohnung geht.

Im Zimmer holt er eine Zigarettenschachtel aus einem Versteck. Es befinden sich noch eineinhalb Zigaretten darin, eine davon mit Lippenstift. Diese gehörte wohl Sherry. Dwight schwingt sich bewaffnet auf sein Motorrad und fähert davon.

Wir sind Negan
(c) AMC

Doktor Eugene

Zurück auf dem Hof steht Negan mit einigen seiner Untergebenen, die alle Eugene ziemliche Angst einjagen. Negan fragt Eugene nach seinem Namen. Er antwortet mit „Eugene“. Eugene erzählt von seiner Vergangenheit und was er so alles auf den Kasten hat. Negan nennt ihn „Dr. Allwissend“. Dann hat „Dr. Eugene“ den ultimativen Tipp für Negan, wie er seine Beißer länger „haltbar“ machen kann. Negan ist so erfreut und begeistert von der Idde, dass er abends ein paar seiner Frauen zu Negan schickt, damit er eine gepflegte Konversation führen und eine Runde mit den Mädels zocken kann. Sex würde Eugene direkt ins Grab bringen …

Eugene findet schnell Gefallen daran, bei den Damen mit seinem Wissen zu punkten. Sie gehen nach draußen und Eugene führt ein paar Tricks vor. Die Mädels sind begeistert von seinem Wissen. Tags darauf bitten die Frauen ihn eine Tablette herzustellen, weil Amber nicht mehr leben möchte und nur noch trinkt. Sie bitten ihn sogar zwei der Tabletten herzustellen, falls es mit der ersten nicht funktionieren sollte.

Dwight ist zurück im Hauptquartier der Saviors und lässt sich wieder vom Doktor verarzten. Zuvor besuchte er das frühere gemeinsame Haus von ihm und Sherry, in dem er eine Nachricht fand. Alle Saviors sollen sich in der Fabrikhalle versammeln. Negan schnappt sich den Doc und verprügelt ihn. Es wurde der Zettel, der eigentlich von Sherry stammt, bei ihm im Behandlungszimmer. Dwight hat dem Arzt einfach den Zettel bei seinem letzten Besuch untergejubelt. Auch unter den Augen von Eugene packt Negan den Doc und wirft ihn in den Ofen.

Eugene sammelt alle „Zutaten“ für die Pillen zusammen und stellt diese her. Als die Frauen die Pillen von ihm haben wollen, teilt er ihnen mit dass er weiß, dass die Pillen nicht für Amber seien, sondern dass sie Negan umbringen wollen. Eugene weigert sich die Pillen herauszugeben und die Damen verlassen Eugenes Wohnung. Als Eugene gerade in eine saure Gurke beisst, klopft Negan an der Tür. Eugene lässt ihn herein und sie unterhalten sich. Dann fragt er Eugene: „Wie ist Dein Name?“. Eugene antwortet: „Ich bin Negan“ …

Ähnliche Beiträge Mehr vom Autor