Seitenwechsel

Seitenwechsel – Berlin im Jahre 2000. Die Medizinstudentin Teresa (Mina Tander) trifft auf den Fußballprofi Alex (Wotan Wilke Möhring). Es ist Liebe auf den ersten Blick und nach kurzer Zeit ist Teresa bereits schwanger. 16 Jahre später ist ihre Tochter bereits erwachsen, Alex Fußballtrainer bei Union Berlin und Teresa arbeitet als Psychologin.

Wie es die Zeit so mit sich bringt, kriselt es in der Ehe der beiden. Nach einem gemeinsamen Besuch bei der Paarberatung und einem Streit im Garten, während eines Gewitters, bekommen beide einen Stromschlag. Als sie am nächsten Tag erwachen ist alles anders. Beide haben die Körper getauscht und müssen den Alltag bewältigen, ohne dass Freunde und Kollegen bemerken, was hier gerade falsch läuft. Sie wollen schließlich nicht für verrückt gehalten werden.

Fortan versucht sich Alex als Psychologin und Teresa versucht die Mannschaft von Union Berlin vom drohenden Abstieg zu retten. Beide machen den Job des Partners besser als selbiger. Vor allem kommt bei der Fußballmannschaft richtige Psychologie ins Spiel. Die Story nimmt seinen Lauf und beide scheinen sich wieder näher zu kommen, da nun einer den anderen besser verstehen kann. Vielleicht kommt es ja doch noch zu einem Happy End.

Die Story des Körpertausches ist natürlich nicht neu, aber die hervorragende schauspielerische Leistung der beiden Hauptdarsteller machen den Film zu einem kurzweiligen und lustigen Zeitvertreib.

Seitenwechsel

Filmbeschreibung Seitenwechsel:

Nach 15 Jahren Ehe ist bei Fußballtrainer Alex (Wotan Wilke Möhring) und Psychologin Teresa (Mina Tander) der Ofen aus. Die Scheidung steht an. Als sich die beiden eines nachts während eines Gewitters heftig zoffen, passiert etwas Unfassbares: Sie stecken plötzlich im Körper des anderen. Fortan müssen sie das Leben des Partners führen – und dürfen sich dabei vor Kollegen und Bekannten nichts anmerken lassen. – Vivian Naefe lässt in einer abgedrehten Bodyswitch-Comedy zwei deutsche Topstars die Körper tauschen.

Darsteller:
Wotan Wilke Möhring als Alex
Mina Tander als Teresa
Ruby O. Fee als Julia Paschke

Regie: Vivian Naefe
Produzent: Mischa Hofmann
Drehbuch: Katharina Eyssen
Originaltitel: Seitenwechsel
Land: Deutschland
Produktionsjahr: 2016

Ähnliche Beiträge Mehr vom Autor