Z Nation Staffel 1 Episode 13 – Der Doktor des Todes – Doctor of the Dead

Z Nation Staffel 1 Der Doktor des Todes - Doctor of the DeadDie 13. Folge bildet das Finale der ersten Staffel von “Z Nation”. “Doctor of the Dead” bzw. “Der Doktor des Todes” lautet der Titel der letzten Folge der ersten Staffel. Mit dieser Episode haben sich die Macher von “Z Nation” fast schon selbst übertroffen. Vor allem der Cliffhanger macht Lust auf noch mehr “Z Nation”. SyFy hat mit “Z Nation” eindrucksvoll bewiesen, dass sie weitaus mehr drauf haben, als Haie durch die Gegend fliegen zu lassen. Mit “Z Nation” ist tatsächlich eine Serie gelungen, die durchaus mit “The Walking Dead” mithalten kann. Auch – oder gerade deswegen – weil sich beide Serien zwar mit Zombies beschäftigen, jedoch unterschiedliche Vorgehensweisen verfolgen.

“Z Nation” beantwortet offene Fragen

Zu Beginn ein Rückblick. New York City, vier Jahre vor der Epidemie. Hurrikan Sandy wütet gerade. Ein Arzt beginnt währenddessen Proben von Drogensüchtigen zu sammeln. In weiteren Einstellungen erkennt der Zuseher, dass der Arzt auch Proben aus der kasachischen Chemiewaffenfabrik, im afrikanischen Ebola-Camp sowie in Haiti, nach dem Erdbeben, sammelt. Es handelt sich dabei um Gehirne von kranken Personen. Es steht fest: Dr. Walter Kurian ist der Auslöser der Apokalypse.

“Z Nation” kehrt wieder in die Gegenwart zurück. Citizen Z erteilt die Order, dass die Gruppe doch nicht nach Kalifornien soll. Murphy und die anderen Überlebenden sollen nach Colorado, besser gesagt in den Fort Collins-Stützpunkt, der 150 Meilen entfernt liegt. Dort wartet Dr. Merch auf Murphy.

Doch niemand weiß, dass sich im Labor niemand mehr befindet. Nur mutierte Untote, die selbst Murphy nicht unter Kontrolle bringen kann. Enge Räume, schnelle Zombies – wer “World War Z” gesehen hat, wird unweigerlich an das Filmende des Blockbusters denken müssen. Der einzige Unterschied? “Z Nation” hat nichts für “Happy Ends” über…
Murphy, 10K, Doc, Roberta und Cassandra finden “Patient Null”.

Doch in der Zwischenzeit steht auch immer wieder Cassandra im Mittelpunkt. Die Beinverletzung sorgt dafür, dass es ihr immer schlechter geht. Auch wenn die Gruppe in der letzten Episode zahlreiche Medikamente aus dem Labor mitnehmen konnte, haben sie kein Antibiotikum, das der verletzten Cassandra helfen könnte.

Ein perfekter Cliffhanger beendet die erste Staffel

“Patient Null” warnt Murphy vor Dr. Kurian. Die Zuseher und auch die Überlebenden werden Zeuge der Vorgeschichte des “Patienten Null”. Videoaufzeichnungen bringen einen Aufschluss darüber, was in den letzten Wochen und Monaten geschehen ist. Der Arzt will hingegen Murphy mitnehmen. Koste es, was es wolle. Mit zwei bewaffneten Männern möchte er Murphy zwingen; jener weigert sich jedoch. Cassandra attackiert die Assistenten. Der Zuseher muss feststellen, dass die verletzte Cassandra kein Mensch mehr ist – aber auch noch kein Zombie.

Murphy kann fliehen; Dr. Kurian folgt ihm. In weiterer Folge entsteht eine Kettenreaktion. Da die Dekontamination fehlt, wird automatisch der Atomwaffenabschuss auf die Einrichtung ausgelöst. 10K, Roberta und Doc entkommen; Doc ist jedoch schwer verletzt. Doch was die Gruppe noch nicht weiß: Atomraketen, aus aller Welt, wurden gestartet. Sie fliegen unterschiedliche Ziele an. Unter anderem auch den arktischen NSA-Stützpunkt, in dem sich Citizen Z befindet.

Es droht die totale nukleare Zerstörung.

Die erste Staffel endet mit Bildern fliegender Atomraketen.

Wie geht es weiter?

Die 13. Episode endet nicht nur mit einem wunderbaren Cliffhanger, sondern präsentiert auch einige Antworten auf offene Fragen, die sich in den letzten Folgen gestellt haben. So scheint es, als wäre der Virus tatsächlich durch Menschenhand geschaffen worden. Besser gesagt: Dr. Walter Kurian war es, der mit der Schaffung des Virus die Epidemie auslöste. Dr. Merch, die Folgen zuvor noch verdächtigt wurde, etwas mit der Schaffung des Virus zu tun zu haben, war hingegen auf der Suche nach einem Gegenmittel. Jedoch bleibt die Verbindung zwischen Dr. Merch und Dr. Kurian weiterhin offen. Auch die Frage, wie es in weiterer Folge weitergehen wird, bleibt ungeklärt. Vor allem Citizen Z schwebt in Lebensgefahr. Sollte die Atomrakete den Stützpunkt treffen, wird er diesen Angriff nicht überleben. Fragen, die sich die Zuseher stellen müssen, sind etwa jene, ob Murphy tot ist? Und was passierte mit Cassandra? Und wird Doc überleben?

“Z Nation” hat mit der 13. Episode ein wahres Feuerwerk geschaffen, das den perfekten Abschluss der ersten Staffel gebildet hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar