The Walking Dead Staffel 7 Episode 5 (S7E5): Draufgänger / Go Getters (Review)

The Walking Dead Staffel 7 Episode 5 (S7E5): Draufgänger / Go Getters

The Walking Dead Staffel 7 Episode 5 (S7E5): Service (Review)Bei dieser Review könnt ihr nachlesen was alles in Episode 5 von The Walking Dead Staffel 7 Episode 5 (S7E5): Draufgänger, passiert ist und deshalb müsst ihr mit einem SPOILER-Alarm vorgewarnt werden.

Maggie ist in Hilltop

Maggie liegt im Krankencontainer von Dr. Carson in Hilltop. Auf einer Liege führt Dr. Carson eine Untersuchung durch. Man hört die Herzschläge des Ungeborenen. Der Doc teilt Maggie mit, dass sie eine kleine Plazentaablösung hätte, aber noch alles in Ordnung sei. Sie solle sich aber schonen und um alle weitere Aufregung vermeiden, rät er ihr in Hilltop zu bleiben.

Maggie verlässt den Container und begibt sich mit Sasha zum Zaun am Rande Hilltops. Hier sind die beiden Gräber von Glenn und Abraham zu sehen. Sasha übergibt Maggie Glenns Taschenuhr und sie hängt diese an das Grab. Die beiden beschließen in Hilltop zu bleiben, da Maggie in der Nähe von Glenn bleiben sollte. Jesus bringt Blumen für die beiden Gräber und legt diese ab. Gregory stößt dazu und beginnt eine Diskussion und verlangt von Maggie und Sasha, das sie Hilltop verlassen sollen, da Gregory Angst wegen den Saviors hat und diese die beiden hier nicht antreffen sollten. Er spricht den Deal mit Alexandria an und erfährt, dass die Gruppe nur einen Außenposten ausradiert hat und es wohl weitere Hunderte von Saviors gibt. Gregory teilt den dreien mit, dass die beiden Frauen Hilltop am nächsten Morgen verlassen sollen.

Enid möchte nach Hilltop laufen

Rick, Michonne und Carl führen in ihrem Haus eine Diskussion. Carl trainiert dabei sein Auge an einer Dartscheibe. Er trifft aber immer nur knapp neben die Scheibe und man merkt, dass er noch leichte Koordinationsschwierigkeiten hat. Rick und Michonne beschließen auf Beschaffungstour zu gehen. Carl bemerkt, dass Enid Alexandria verlassen möchte und diskutiert mit ihr. Sie möchte zu Maggie nach Hilltop und Carl lässt sie über den Zaun klettern. In Hilltop richten Sasha und Jesus einen Wohncontainer für Maggie ein. Sasha gibt Jesus zu verstehen, dass er noch mehr für Hilltop tun müsste, da Gregory schwach und ängstlich ist. Jesus gibt Sasha den Anhänger, den Abraham trug und in Hilltop nach einer Rangelei verlor. Sasha und Maggie reden darüber was sie nun tun sollen und am nächsten Tag Klarheit darüber hätten.

Enid fährt mit einem Fahrrad auf der Straße herum. Sie steigt ab um einen Blutfleck zu begutachten. Plötzlich kommt ein Beisser auf sie zu. Enid erschrickt und zuckt zusammen als ein Auto den Beisser über den Haufen fährt. Der Fahrer muss aber noch einmal den Rückwärtsgang einlegen um ihn endgültig zu erledigen. Es ist Carl der aus dem Wagen steigt …

Gestörte Nachtruhe in Hilltop

Es ist dunkel in Hilltop als plötzlich laute, klassische Musik ertönt. Einige Feuer brennen und das Tor von Hilltop ist geöffnet. Es strömt eine große Anzahl an Beissern herein. Sasha und Jesus gehen mit den Beissern in den Nahkampf, während sich Maggie auf einen großen Traktor schwingt und die Eindringlinge damit erledigt, außerdem auch den Wagen zerquetscht aus dem die laute Musik kam. Die anderen versuchen die Tore zu schließen, was ihnen auch letztendlich gelingt. War das eine Aktion der Saviors?

Enid und Carl laufen am Tage auf der Straße und führen eine Unterhaltung. Carl entschuldigt sich bei Enid, dass er sie in der Waffenkammer eingesperrt hatte, ihr aber dadurch die Anwesenheit bei der Hinrichtung von Abraham und Glenn mit den Saviors erspart geblieben ist.

Hurra, hurra, die Saviors sind da

Zurück in Hilltop reden Sasha und Maggie mit Gregory als plötzlich eine große Abordnung der Saviors durch das Tor kommt und auf die Villa zusteuert. Jesus soll Magie und Sasha „in der Kammer“ verstecken und hoffen, dass sie nicht von den Saviors gefunden werden. Der Anführer der Saviorabordnung zieht Gregory in sein Büro zu einem Einzelgespräch. Gregory teilt dem Savior mit, dass die Botschaft mit den Beissern klar und deutlich angekommen ist. Gregory wird weiter unter Druck gesetzt und möchte daraufhin wohl Maggie und Sasha verraten. Sie gehen zu einer Tür und öffnen diese. Die beiden Frauen sind aber nicht da, dafür aber eine Kiste an Scotsh Whisky. Gregory übergibt die Kiste und der Savior befiehlt seinen Leuten die Hälfte von dem mitzunehmen was sie finden. Außerdem zwingt er Gregory vor ihm auf die Knie zu fallen. Jesus sieht dabei zu und denkt sich wohl, dass er das Ruder in Hilltop übernehmen sollte.

Carl findet am Straßenrand eine Tasche und öffnet diese. Darin befinden sich zwei Paar Rollschuhe. Enid und Carl setzen den Weg auf den Rollschuhen fort. Carl und Enid sind am Waldrand kurz vor Hilltop und beobachten das Treiben der Saviors. Sie bemerken, dass Negan sich nicht in Hilltop befindet, denn Carl spielt mit dem Gedanken ihn umzubringen. Carl möchte Enid dazu bewegen ein paar der Saviors zu töten. Enid redet mit Carl und macht ihm klar, dass sie Carl nicht verlieren möchte und beide küssen sich. Carl sagt zu Enid, dass er nach Alexandria zurückzukehren möchte.

Im Schlafzimmer von Gregory sind Jesus, Maggie und Sasha. Gregory stürmt aufgeregt ins Zimmer und fragt Jesus warum er die beiden nicht in der Kammer des Flures versteckt hat, da er sie den Saviors übergeben wollte. Jesus macht Gregory deutlich, dass er ab sofort nicht mehr das Sagen in Hilltop hat. Sie werden alle hier bleiben und eine „großartig zerrüttete“ Familie werden. Gregory möchte sich herausreden und Maggie verpasst ihm einen Faustschlag. Sie bemerkt auch die Taschenuhr an Gregorys Hose, die er wohlweislich von Glenns Grab genommen hat und nimmt sie an sich.

Draufgänger

Maggie geht zu den Gräbern und sieht dort Enid, die grüne Luftballons an das Kreuz eines Grabes angebracht hat. Enid möchte wissen ob Maggie OK ist und diese verneint. Sie wird es aber bald sein. Beide gehen in den Wohncontainer und reden über die vorherige Nacht und andere Dinge. Sasha betritt den Raum und fragt Enid ob sie alleine gekommen sei. Enid bejaht und sagt, dass sie hergekommen ist um zu helfen. Sasha erklärt Enid, dass sie die grünen Luftballons an Abrahams Grab angebracht hat. Maggie schenkt daraufhin Enid die Uhr von Glenn, die mal ihrem Vater gehörte.

Die Saviors verlassen mit ihren LKWs Hilltop. Jesus springt hinten in einen der LKWs, nimmt eine Flasche Scotch, trinkt einen Schluck und wirft die Flasche vom LKW. Plötzlich bemerkt Jesus, dass sich auch Carl in diesem LKW befinden. Carl sagt „Hi“ und beide lächeln sich an. Das könnte sehr interessant werden, sobald die beiden Draufgänger beim Saviors Hauptquartier ankommen oder zumindest herausfinden wo sich dieses befindet.

Zusammenfassung

Es gab wieder neue Informationen und viele Diskussionen/Gespräche, aber langsam sollte mal wieder etwas mehr Action in die Serie kommen.

Vorschau

Ähnliche Beiträge Mehr vom Autor