The Walking Dead Staffel 7 Episode 3 (S7E3): Die Zelle / The Cell (Review)

The Walking Dead Staffel 7 Episode 3 (S7E3): Die Zelle

The Walking Dead Staffel 7 Episode 3 (S7E3): Die Zelle / The Cell (Review)Bei dieser Review könnt ihr nachlesen was alles in Episode 3 von The Walking Dead Staffel 7 Episode 3 (S7E3): Die Zelle, passiert ist und deshalb müsst ihr mit einem SPOILER-Alarm vorgewarnt werden.

In der heutigen Folge drehte sich alles, wie erwartet, um die Saviors. Hauptsächlich aber um Daryl und Dwight („D“)

Daryl in der Einzelzelle

Die Folge startet mit fröhlicher Musik und am TV läuft „Wer ist hier der Boss?“ (Sollte das etwa eine Anspielung auf Negan sein? 🙂 ). Die ersten Szenen zeigen Dwight wie er durch das Quartier der Saviors läuft und an allen möglichen Stellen für sich Essen wie Brot, Eier, Salat, Gurken, etc. einsteckt. Er macht sich ein leckeres Sandwich und verdrückt es genüsslich. In der nächsten Szene belegt er dann aber ein Brötchen mit Hundefutter. Krasser Kontrast zum leckeren Sandwich. Er macht sich damit auf den Weg zu einer dunklen Einzelzelle in der Daryl nackt und verdreckt völlig fertig auf dem Boden sitzt und gibt die Leckerei Daryl zum Essen. Sichtlich völlig ausgehungert schlingt er es hinunter. Daryl wird mit immer wieder dem gleichen laut aufgedrehten Lied gefoltert. Dwight hat die Aufgabe von Negan übertragen bekommen, Daryl zu brechen.

Dwight bringt Daryl zum Arzt, wo sie auf Dwights Frau Sherry treffen. Dort sieht D. einen Schwangerschaftstest herumliegen, der aber negativ ist. Seltsame Situation, die sich aber später aufklären wird.

Dwight und Negan

Negan führt ein Einzelgespräch mit Dwight, der ihm anbietet eine Frau flachlegen zu dürfen, an die alten Zeiten denken soll und noch weitere Vergünstigungen und Belohnungen an, die Dwight aber ablehnt. Die Szene wird durch einen Alarm „Orange“ unterbrochen, da ein Bewohner der Saviors ausgebrochen ist und D. macht sich auf den Weg um den Ausreisser zurückzuholen.

Der Fluchtversucht

Dwight ist mit dem Motorrad auf der Suche nach dem Entflohenen, während ein etwas dicklicher und anscheinend nicht ganz so cleverer Savior Daryl sein nächstes Hundefutterbrötchen in die Zelle bringt. Der Savior lässt aber die Türe nicht richtig ins Schloss fallen. War das Absicht? Daryl schleicht durch die Gänge und trifft auf Sherry, die ihm zu verstehen gibt, dass es besser wäre in die Zelle zurückzukehren, bevor alles noch viel schlimmer wird. Daryl aber flüchtet auf einen Hinterhof auf dem viele Motorräder stehen. Plötzlich tauchen von überall Saviors und Negan auf und umzingeln den sichtlich angepissten Daryl. Auf Nachfrage Negans wie denn von jedem der Saviors der Name ist, antworten alle mit „Negan“. Nach ein paar markigen Sprüchen von Negan prügeln die Saviors Daryl am Boden liegend zusammen. Es sieht so aus als sei alles so geplant gewesen, um Daryls Willen letzendlich doch brechen zu können.

Währendessen sieht man den mit dem Motorrad gestürzten und humpelnden Dwight auf der Suche nach dem Entflohenen. Nach einiger Zeit sieht er diesen mit einem Beisser kämpfen und holt ihn ein. Er bittet ihn wieder mit ihm zurückzukehren, aber sein alter Freund verneint dies und wäre lieber tot. Am Ende schießt D. seinem ehemaligen Kumpel ins Herz.

Zurück im Quartier der Saviors stattet Dwight Daryl wieder einen Besuch ab. Er bringt ihm nicht nur ein Ekelbrötchen, sondern klebt auch an Photo an die Wand, das wohl an dem Tag geschossen wurde, an dem Abraham und Glenn die Schädel eingeschlagen worden sind. Als Daryl von Dwight das Foto bekommt, auf dem der getötete Glenn zu sehen ist, bricht dieser in Tränen aus.

Daryl, Dwight mit (Ex-)Frau Sherry und Negan

Dwight bringt Daryl zu Neagan. Und jetzt erfährt man endlich, wie es seit Staffel 6 Episode 6 Dwight und seiner Frau Sherry ergangen ist. Negan erzählt die ganze Geschichte, dass Sherry ihn nun geheiratet hat um das Leben von Dwight zu retten. Er erzählt auch vom Liebesspiel mit Sherry, bei dem D. zusehen musste. Dwight hat sich dem Savior Boss völlig unterworfen. Echt kranke Scheisse!

Negan fragt Daryl nach seinem Namen. Die Anwort gefällt ihm nicht, denn Daryl antwortet nicht „Negan“, sondern ungebrochen mit: „Daryl!“

Auch diese The Walking Dead Folge kommt ohne Action aus. Es wurden aber wieder Informationen übermittelt, die wohl auf einen großen Showdown zur Staffelhalbzeit, wie TwD Fans gewohnt sind, abzielen. Wird der Wille Daryls gebrochen und wie lange ist Dwight Negan noch unterwürfig? Dwight macht sich sichtlich Gedanken, wie er und ob er so weiterleben kann.

Vorschau

Am 14. November 2016 wird eine besonders lange Folge ausgestrahlt. Wie Entertainment Weekly berichtet, wird die vierte Episode der siebten Staffel mit dem Titel „Service“ nämlich ganze 85 Minuten (über 60 Minutten ohne Werbung) lang sein.

Orakelt wird, dass in der 85-minütigen vierten Folge der siebten Staffel Bösewicht Negan (Jeffrey Dean Morgan) den verbliebenen Mitgliedern von Ricks Gruppe einen unerfreulichen Besuch in Alexandria abstatten wird.