The Walking Dead Staffel 5 – Episode 8 – Coda (Coda)

The Walking Dead Staffel 5 CodaCoda – Nachdem er Sasha niedergeschlagen hat, läuft Bob weg. Rick sieht ihn dabei, steigt in den Polizeistreifenwagen und verfolgt ihn. Er fordert ihn auf stehenzubleiben. Als dieser weiterläuft, fährt Rick Bob an. Dabei trifft er ihn so unglücklich, dass Bobs obere Wirbelsäule bricht. Bob will, dass Rick ihm helfen soll, dieser verneint aber. Bob habe es sich selbst zuzuschreiben, da er nicht mit ihm freiwillig zurückgekommen sei. Bob beleidigt ihn. Rick erschießt ihn und überlässt ihn den nahekommenden Beißern.

Bei der Kirche kommt Gabriel an seinem Ziel an, der Grundschule, von der Bob erzählt hatte, dass Gareth ihm dort das Bein amputiert habe. Dieses liegt von Maden zerfressen auf dem Grill. Gabriel erkennt, dass die Gruppe die Wahrheit erzählt hat. Plötzlich kommen die eingeschlossenen Beißer aus der Schule hervor und verfolgen den Pater Richtung Kirche.

Dieser kann fliehen und schafft es bis zur Kirche. Dort schiebt er sich an den Abwehrmaßnahmen vorbei und fleht Carl und Michonne an, ihn einzulassen. Die Tür öffnet sich und gleichzeitig schaffen es die ersten Beißer, an den Orgelpfeifen vorbei. Michonne und Carl versuchen die Beißer zu töten, aber sie sind zu viele. Gabriel zeigt ihnen den Weg durch sein Schlupfloch im Hinterzimmer und so können sie flüchten und die Beißer einsperren in der Kirche.

Im Krankenhaus versucht Dawn die Polizisten zu erreichen, die auf der Suche nach Noah waren. Beth spricht sie auf ein Foto an, das sie mit einem Polizisten und früheren Anführer der Gruppe zeigt. Dawn erklärt, dass es für ihn keine Möglichkeit mehr gab, zu bleiben, denn er hätte die Menschlichkeit aus den Augen verloren.

An der Kirche weiß die Gruppe nicht, was sie nun tun sollen. Sie wollen nicht weggehen, ohne Rick über ihren Verbleib zu informieren, können aber auch nicht ohne Unterschlupf bleiben. Plötzlich kommt als Rettung die Gruppe von Abraham mit dem Feuerweagen angefahren. Die Lüge um Euigene wird aufgeklärt und Michonne erzählt Maggie, dass Beth lebt und Rick und die anderen gerade auf dem Weg seien, sie zu retten. Die Gruppe macht sich auf den Weg nach Atlanta.

Dort im Krankenhaus unterhalten sich Dawn und Beth am Aufzugschacht. Beth versucht Dawn deutlich zu machen, dass keine Rettung kommen wird. Denn es gebe dort draußen nichts mehr. Dawn hört gar nicht richtig zu und erzählt Beth stattdessen, dass die anderen Polizisten nichts von Beth Mord an Gorman wissen. Sie sagt Beth, dass sie dankbar sein solle, dass sie gerettet wurde. Und dass sie gedeckt wird, denn die anderen fänden es nicht super, dass sie als Mörderin eines Polizisten bleiben darf. Ein anderer Polizist hört das mit an und rastet aus. Er greift Dawn an, die beiden kämpfen und schlussendlich ist es Beth, die den Polizisten den Schacht hinunter zu den Beißern stürzt. Dawn bedankt sich. Kurz danach sitzen die beiden bei Carol im Zimmer. Dawn weiß, dass sie die Frau kennt. Sie unterhalten sich weiter und Dawn gesteht Beth, dass sie früher genauso wie sie gewesen sei. Auf einmal bewegt Carol sich und klappt die Augen auf.

Währenddessen verhandelt Rick mit einigen der Polizisten und möchte seine Gefangenen gegen Beth und Carol eintauschen. Als einer seiner Scharfschützen einen näherkommenden Beißer erschießt, wissen die Polizisten, dass er niht alleine gekommen ist.

Die Gefangenen sollen nun ausgestauscht werden. Zunächst hat es den Anschein, als ob alles glattgehen würde. Carol und Beth gehen zu ihrer Gruppe zurück und die Polizisten zu ihrer Gruppe. Doch dann, als Ricks Gruppe gehen will, fordert Dawn Noah wieder ein. Alle protestieren, aber Noah gibt sich geschlagen und geht zu Dawn hinüber. Beth umarmt ihn ein letztes Mal, Dawn steht direkt neben ihr. Plötzlich schaut Beth Dawn lange an und rammt ihr eine Schere in die Schulter. Dawn schießt Beth aus Reflex in den Kopf. Alle sind geschockt, doch Daryl kann sich nicht halten und erschießt Dawn seinerseits. Gerade als es noch blutiger zu werden scheint, ruft eine der ausgetauschten Polizisten zur Ruhe und sagt, dass es immer nur um Dawn ging. Rick schlägt ihr Angebot zu bleiben aus und alle verlassen tief geknickt und trauernd die Klinik. Daryl trägt die tote Beth in seinen Armen. Draußen kommen gerade die anderen an. Maggie freut sich auf ihre Schwester, doch als sie Daryl mit dem leblosen Körper in seinen Arm sieht, bricht sie zusammen.

Nach dem Abspann ist Morgan zu sehen, wie er sich an der Grundschule und der Kirche aufhält. In der Kirche findet er die Karte von Abraham für Rick und schaut mit aufgerissenen Augen auf die Botschaft und den vollen Namen von Rick Grimes.

Scroll to Top