The Walking Dead Staffel 5 – Episode 7 – Zug um Zug (Crossed)

The Walking Dead Staffel 5 Zug um Zug (Crossed)Zug um Zug – Die Gruppe um Rick macht sich bereit, Carol und Beth aus der Klinik zu retten. Sie sichern die Kirche ab, denn Michonne, Carl, Judith und Pater Gabriel sollen dort bleiben und auf ihre Rückkehr warten. Nachdem die Gruppe gegangen ist, entdeckt Gabriel einen eingetrockneten großen Blutfleck auf dem Fußboden, dort wo Rick die Bewohner von Terminus umgebracht haben. Er versucht das Blut mit den Fingernägeln abzukratzen.

Währenddessen putzt Beth in der Klinik die Flure. Dabei schaut sie nach Carol, die bewusstlos in einem Krankenbett liegt. Später will einer der Polizisten, dass die Geräte von Carol abgestellt werden. Beth fleht Dawn an, dies nicht zu tun. Doch Dawn will die Geräte wegen des zu sparenden Stroms abschalten. Hinterher erklärt sie Beth, dass sie nicht anders reagieren konnte, da sie sich sonst vor den Polizisten bloßgestellt hätte. Sie will Carol aber auch am Leben erhalten und gibt Beth den Schlüssel für das Medikamentenschränkchen. Sie soll sich um Carol kümmern, ohne dass andere es bemerken.

Bei dem Feuerwagen liegt Eugene immer noch bewusstlos auf dem Asphalt. Abraham hat sich ebenfalls nicht bewegt. Er lässt sich trotz der Hitze und der extremen Sonne nicht dazu überreden, etwas zu trinken. Als er wütend wird und aufstehen will, hält Maggie ihn davon ab, indem sie ihm eine Waffe an den Kopf hält und ihn zwingt, sich nicht zu erheben.

In Atlanta bespricht Rick den Plan mit den anderen. Tyreese schlägt vor, einige Polizisten zu entführen, um diese gegen Beth und Carol auszutauschen, anstatt das Krankenhaus zu stürmen und viele Tote in Kauf zu nehmen.

In der Kirche will Carl dem Pater beibringen zu kämpfen. Er zeigt ihm mehrere Waffen, von denen sich Gabriel eine aussuchen soll. Als die Wahl auf die Machete fällt, lobt Carl ihn. Der Priester hält dem Druck nicht stand und verkriecht sich in seinem Privatzimmer.

Die Gruppe rund um das Feuerwehrauto macht sich auf die Suche nach Wasser in einem naheliegenden Bach. Dort schwimmen auch Fische und sie beschließen, einige zu fangen, um etwas zu essen zu haben. Maggie und Abraham bleiben in der Zwischenzeit bei Eugene. Maggie hat ihm mittlerweile einen Sonnenschutz gebastelt, damit er nicht noch einen Sonnenstich bekommt.

In der Klinik will Beth vom Doktor wissen, welche Medikamente sie Carol geben muss, damit sie weiterhin am Leben bleibt. Der Arzt warnt sie davor, dass sie Dawn nicht hintergehen solle, denn das würde sie teuer zu stehen kommen. Und auch, wenn Dawn ihr die Erlaubnis für die Rettung von Carol gegeben hat, habe sie das sicher nicht aus Uneigennützigkeit getan und werde irgendwann eine Gegenleistung einfordern.

Damit der Plan, Polizisten zu erntführen, aufgehen kann, lockt Noah sie mit einigen Schüssen in die Luft an. Rick und die anderen nehmen die Polizisten als Geiseln. Auf einmal ist noch ein weiterer Polizist da, es gibt einige Schusswechsel, der Polizist kann aber fliehen mit dem Auto. Die anderen verfolgen ihn bis zu einer Stelle, die von den Napalmbomben zerfetzt wurde. Der Asphalt ist geschmolzen und zahlreiche Beißer hängen darin fest. Daryl wird von dem flüchtigen Polizisten überrascht und zu Boden gerissen, direkt neben einigen eingeschmolzenen Beißern. Daryl kann sich aber befreien und den Cop bewusstlos schlagen. Anstatt ihn zu töten, nehmen sie auch ihn gefangen. Einer der Cops, er heißt Bob, will gemeinsam mit der Gruppe Dawn stürzen. Sasha vertraut ihm, da er sie an den verstorbenen Bob erinnert.

Währenddessen entfernt Gabriel in der Kirche den Fußboden, weil er flüchten möchte. Er gräbt sich durch ein Loch hinaus aus der Kirche, und flieht in den Wald. Dort wird er von einer Beißerin angegriffen, aber er kann sie nicht töten, da sie ein Kreuz um den Hals trägt.

In der Zwischenzeit besorgt Beth die nötigen Medikamente für Carol und gibt sie ihr. Dann spricht sie zu ihr und sagt ihr, dass sie aufwachen kann. Aber es gibt keine Reaktion.

Bei Maggie und Abraham gibt es Aufregung, da Eugene sich endlich wieder regt.

Der Gefangene Bob bittet Sasha einen der Beißer, die in dem geschmolzenen Asphalt kleben, zu erschießen. Es sei ein ehemaliger Kollege und er wolle ihn erlösen. Sasha fällt darauf herein und Bob schlägt sie nieder und kann fliehen.

Kommentar verfassen

Scroll to Top