[REC]³ Genesis Filmreview

[•REC]³Genesis ist eine Fortsetzung des spanischen Horrofilms REC, welcher im Jahr 2007 herausgegeben wurde. Es handelt sich bei dem Film primär – wie bereits im ersten Teil – um ein Virus, welches auf einer Hochzeitsfete in Barcelona ausbricht. Das Virus gelangt auf das Terrain, weil der Tierarzt, welcher bereits im ersten Teil (REC) einen Hund verartztete auch auf der Feier anwesend ist. Das Brautpaar Koldo und Clara freut sich auf den wohl schönsten Tag ihres Lebens: – der Tag der Hochzeit. Auf einem imposanten Gelände soll die Hochzeit stattfinden. Anschließend ist beabsichtigt mit Familie und Freunden diesen Tag gebührend zu zelebrieren. Niemand ahnt, was für ein grausames und gefährliches Virus die kommende Hochzeit zerstören wird. Anstatt einer harmonischen, friedlichen Feier wird ein Gemetzel auf dem Anwesen vonstatten gehen.

Handlung / Plot
Die Film wird durch die Vorbereitungen einer Hochzeit inklusiver Zeremonie eingeleitet, welche von einem Kamerateam digital aufgenommen wird. Dieses Team wird vom Bruder der Braut eingestellt. Die Zelebration von Koldo und Clara wird in einem besonderen Hotel vollzogen.

Die Kameramänner observieren den Onkel der Braut, welcher auf der Terasse erbricht. Später stellen sie fest, dass sowohl ein Polizeiwagen, als auch eine Spezialeinheit auf dem Anwesen ist. Im Anschluss daran bricht Hektkik im Hotel aus, da der zuvor genannte Onkel von der oberen Etage auf seine Frau stürzt und diese von ihm bestialisch attackiert wird. Daraufhin eskaliert die Feier und das Virus breitet sich durch weitere Angriffe des Onkels auf andere Gäste aus, was eine Verbreitung des Virus zur Folge hat. Der Bräutigam Koldo erblickt den Kameramann, der mit seiner Kamera das Geschehen weiter filmt und nimmt ihm diese ab und zerstört sie durch Tritte.

Die Braut Clara kann sich in einem Raum in Begleitung des Pfarrers in Sicherheit bringen. Derweil verschanzt sich der Bräutigam Koldo mit seiner Familie zur Sicherheit in der Küche. Im weiteren Verlauf des Films bietet ein Kirchenraum Schutz für die Angehörigen. Koldo befielt den Anwesenden den Bus aufzusuchen während er Ausschau nach Clara hält. Nachdem Koldo den Raum angetroffen hat, in welchem sich Clara und der Pfarrer retten konnten, stößt er auf Verwüstung und Chaos. Die beiden mussten sich vor den Infizierten, die in den Raum eindringen wollten retten, in dem sie aus dem Fenster kletterten.

Das Publikum erfährt in einem kurzen Spot, dass der Film zur gleichen Zeit der anderen beiden Teile spielt. Via Überwachungskamera kann der Bräutigam Koldo beobachten, wie der Großteil der Gäste versucht sich zu retten, jedoch zuvor von Infizierten angefallen werden und daraufhin im Bus gefangen sind.

Nachdem sich Clara und Koldo schließendlich finden entdecken beide, dass das Hotel bereits unter Quarantäne gestellt wurde. Kurze Zeit später wird Clara von einem Infizierten mitten in den Arm gebissen, woraufhin sie Koldo aufträgt ihr den Arm abzutrenenn, damit das Virus sich nicht im gesamten Körper ausbreitet.

Während der Flucht trägt Koldo seine kraftlose / erschöpfte Braut hinaus und trifft dort die Polizei an. Diese fordert von ihm Clara zu Boden zu legen, weil sie infiziert sei. Das Paar küsst sich dann ein aller letztes Mal, was von Clara durch einen Biss unterbrochen wird. Schließlich werden beide von der Polizei erschossen.

Schauspieler / Besetzung
Diego Martín: Koldo
Leticia Dolera: Clara
Àlex Monner: Adrián
Javier Botet: Niña Medeiros
Ismael Martínez: Rafa
Claire Baschet: Natalie

Daten zum Film
Originaltitel: REC 3: Génesis
Deutscher Titel: REC 3: Genesis
Produktionsland: Spanien
Originalsprache: Spanisch
Jahr der Erscheinung: 2012
Länge / Dauer: 85 Minuten
Altersfreigabe: FSK 18

Filmstab
Regie: Paco Plaza
Drehbuch: Paco Plaza
Luis Berdejo
Produktion: Julio Fernández
Kamera: Pablo Rosso
Musik: Mikel Salas
Schnitt: David Gallart

Publikation
Im Produktionsland Spanien lief der Film am 30. März 2012 in den Kinos an. Auf Blu-ray und DVD erschien er im August. Die Veröffentlichung ist in Deutschland direkt auf Blu-ray und DVD am 12. Okober 2012 geplant.

Scroll to Top