Demolition – Lieben und Leben

Demolition – Lieben und Leben: Investmentbanker David (Jake Gyllenhaal) hat auf dem Beifahrersitz ein kleines Streitgespräch mit seiner Frau, die den Wagen lenkt, wegen eines defekten Kühlschranks. David zwar leicht verpeilt und mit den Gedanken eigentlich wo anders, bringt sie aber dann doch noch zum Lächeln. Plötzlich schreit und fuchtelt er mit den Armen herum und schon kracht es.

Seine Frau ist bei dem Unfall ums Leben gekommen, er ist nahezu unverletzt. Scheinbar emotionslos nimmt er den Tod seiner Liebsten hin. Am Tag der Beerdigung schreibt er einen Beschwerdebrief an den Hersteller eines Snackautomaten. Er weiß sogar noch die Nummer des Automaten, der im Krankenhaus steht, obwohl seine Frau 10 Minuten vorher verstorben ist.

Aus diesem Beschwerdebrief resultiert ein reger Briefwechsel mit der Servicemitarbeiterin Karen (Naomi Watts). Er schreibt seine Vorgeschichte nieder. Es geht hauptsächlich um das Kennenlernen seiner verstorbenen Frau und seinem Job als Investmentbanker. Die Tochter seines Chefs lernt David auf einer Firmenparty kennen und sie heiraten kurze Zeit später.

Sein Schwiegervater (Chris Cooper) versucht, mit geringem bis keinem Erfolg, David wieder aufzurichten. David befindet sich in einer schlimmen Lebenskrise. Er spürt weder Trauer noch Schmerz durch den Verlust seiner Ehefrau, da er meint sie nicht geliebt zu haben. Durch den persönlichen Briefwechsel mit Karen entsteht etwas, was ihm helfen könnte sein Leben wieder neu aufzubauen. Aber dazu muss er sein altes Leben ersteinmal komplett „demolieren“.

Humorvoller Streifen vom „Dallas Buyers Club“-Regisseur. Sehenswert!

Demolition - Lieben und Leben

Filmbeschreibung Demolition – Lieben und Leben:

Der Unfalltod seiner Frau lässt das Leben von Investmentbanker David (Jake Gyllenhaal) auseinanderfallen. Der Rat des Schwiegervaters (Chris Cooper), sich zusammenzureißen, hilft ihm nicht weiter. Als David wegen eines defekten Snackautomaten einen Beschwerdebrief schreibt, entspinnt sich ein persönlicher Briefwechsel mit der Servicemitarbeiterin Karen (Naomi Watts). Zwischen den beiden entsteht eine Verbindung, aus der David die Kraft schöpft, sein Leben neu aufzubauen. Doch dazu muss er sein altes erstmal demolieren – buchstäblich. – Jake Gyllenhaal kämpft mit einer Lebenskrise – einfühlsam und humorvoll erzählt vom „Dallas Buyers Club“-Regisseur.

Darsteller:
Jake Gyllenhaal als Davis Mitchell
Naomi Watts als Karen Moreno
Chris Cooper als Phil

Regie: Jean-Marc Vallée
Produzent: Lianne Halfon
Drehbuch: Bryan Sipe
Originaltitel: Demolition
Land: USA
Produktionsjahr: 2015

Ähnliche Beiträge Mehr vom Autor